International: Westsahara – Die letzte Kolonie in Afrika

Die Westsahara ist die letzte verbliebende Kolonie in Afrika. Nachdem die faschistische spanische Kolonialmacht 1975 den Rücktritt antratt, übernahm an ihrer Stelle bis heute das marokkanische Königshaus die Besatzung und Unterdrückung der gesamten Westsahara. Die Durchsetzung nationaler Kapitalinteressen und die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen sind dabei der primäre Grund für Weiterlesen…

Veranstaltung mit Nicole Kramm – Widerstand, Frauen*kampf und Repression in Chile

Das Projektil des Carabineros (Polizei) traf Nicole Kramm am linken Auge. Die chilenische Fotografin und Aktivistin verlor daraufhin, wie viele weitere Protestierende auf den chilenischen Straßen, ihr Augenlicht. Die Filmemacherin wollte bei den Protesten gegen soziale Ungerechtigkeiten und gegen die militärische Gewalt und Repression in Chile Bilder über die Menschnerechtsverletzungen Weiterlesen…

Von admin, vor

Kundgebung: 7. Jahrestag des Genozides und Feminizides an den Ezid:innen in Sengal

Vor sieben Jahren überfällt der selbsternannte „Islamischer Staat“ Şengal. Der „IS“ massakrierte die êzidische Bevölkerung und verschleppte und versklavte Frauen. Die Volksverteidigungskräfte der YPG und YPJ, sowie die Guerilla HPG schlugen den IS zurück und befreiten die Gebiete. Zum eigenen Schutz bauten die Êzid:innen eigene Verteidigungsstrukturen und Selbstverwaltung auf. Anlässlich Weiterlesen…

Von admin, vor

Demonstration: defend Kurdistan – Stoppt den Angriffskrieg der Türkei

Seit dem 23. April hat der türkische Staat eine Militäroffensive auf die Medya, Verteidigungsgebiete in Südkurdistan, gestartet. Mit islamistischen Söldnern, chemischen Waffen und bewaffneten Drohnen werden die befreiten Gebiete, besonders in Avasîn, Metîna und Zap angegriffen. Durch massive Bombardements werden tausende Menschen aus ihren Dörfern vertrieben. Systematisch werden täglich 400 Weiterlesen…

Veranstaltung: Die Türkei und der Krieg in Südkurdistan

Ende April begann der Angriffskrieg der Türkei auf die befreiten Gebiete Südkurdistan. Mit islamistischen Söldnern, bewaffneten Drohnen und dem Einsatz von chemischen Waffen versucht der türkische Staat die Regionen Avasîn, Metîna und Zap zu besetzen. Dagegen leistet die kurdische Befreiungsbewegung einen heftigen Widerstand. Deutschland als ein wichtiger Partner der Türkei Weiterlesen…

Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung in Südkurdistan

Von AKI Stuttgart für Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung in Südkurdistan Die Türkei startete in der Nacht zum 24. April eine großangelegte Militäroperation auf die befreiten Gebiete Südkurdistans. Betroffen sind davon die Medya-Verteidigungsgebiete, was die Regionen Zap, Avaşîn und Metîna umfasst. Gegen die Offensive leisten die Volksverteidigungskräfte (HPG), die Frauenguerilla Weiterlesen…