Flashmob gegen Gelöbnis

Anlässlich des öffentlichen Bundeswehr-Gelöbnisses am 30. Juli in der Stuttgarter Innenstadt, fand heute ein antimilitaristischer Flashmob auf dem Schlossplatz statt. Drei „Soldaten der Bundeswehr“ sprachen laut die Gelöbnisformel „Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.“ Danach schossen sie unter heftigen Weiterlesen…

Von admin, vor

Gelöbnis-Kirche besetzt

Heute haben gegen 11 Uhr mehrere Personen die St. Eberhard-Kirche auf der Königstraße in der Stuttgarter Innenstadt mit friedlichen Mitteln besetzt. Die Besetzerinnen und Besetzer haben sich und ihr Anliegen am Ende des Gottesdienstes vorgestellt, danach mit der Gemeinde diskutiert und seitdem die Kirche nicht mehr verlassen. Ihr Ziel ist Weiterlesen…

Von admin, vor

Antimilitaristische Aktion auf der Ausbildungsmesse

Auch am 07. Mai 2010 war die Bundeswehr wieder Aussteller auf den Azubi – und Studiententagen in der Neuen Messe Stuttgart. Sie sucht dringend neues Kanonenfutter. Mit dem Slogan „Sichern Sie sich einen von 20.000 Arbeitsplätzen“ wirbt die Armee um neue Rekruten. Diese 20.000 „Arbeitsplätze“ braucht die Bundeswehr, um Einsätze Weiterlesen…

Von admin, vor

Aktion gegen Bundeswehranwerbung

Am 6. März 2010 hat die Bundeswehr wie so oft wieder versucht, auf einer Aufbildungsmesse Jugendliche für ihre Kriege und als Kanonenfutter zu werben. Aus diesem Grund kam es zu einer antimilitaristischen Aktion vor deren Stand im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Seitdem die Bundeswehr seit den 90er-Jahren im Ausland Weiterlesen…

Von admin, vor

Demonstration gegen Afghanistan-Krieg

Unter dem Motto „Nein zur Mandatsverlängerung! Bundeswehr und NATO raus aus Afghanistan!“ hatte auf Initiative des Offenen Treffens gegen Krieg und Militarisierung (OTKM) ein breites Bündnis zur Demonstration am 28.11. in Stuttgart aufgerufen. Dem Bündnis gehörten Organisationen der Friedensbewegung, andere linke, antikapitalistische und antimilitaristische Parteien und Organisationen, Migranten-Organisationen, die Gewerkschaft Weiterlesen…

Von admin, vor

Aktion gegen Bundeswehranwerbung

Schon wieder kam die Bundeswehr-Werbung nach Stuttgart. Auf der alljährlich stattfindenden Ausbildungsmesse „Startschuss (bzw. Abschuss) Abi“ war die Bundeswehr-Akademie München erneut mit einem Stand vertreten. Also waren wir auch wieder da, haben die BesucherInnen über das mögliche Ende ihres Berufsweges als Soldat, durch herumliegende Leichen und Grabsteine und über 100 Weiterlesen…

Von admin, vor

Aktionstag Wir zahlen nicht für Eure Krise

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages „Wir zahlen nicht für eure Krise!“ fanden in Stuttgart und mehr als 20 weiteren Städten Protestaktionen gegen die Krisenabwälzung in Form von Lohnkürzungen, Sozialabbau und aggressiver Kriegspolitik für einen Großteil der Menschen und die Steigerung der Profite für Wenige statt. Wir als Offenes Treffen gegen Weiterlesen…

Von admin, vor

Aktion gegen Bundeswehranwerbung

Wir haben heute eine Aktion gegen einen Werbestand der Bundeswehr im Rahmen der (Aus-)Bildungsmesse „Chancen in Stuttgart“ gemacht. Etwa 25 Personen legten sich vor den Eingang, um mit Hilfe von rotgetränkten Leintüchern und Grabsteinen den BesucherInnen zu vermitteln, dass die Bundeswehr keine humanitäre oder friedensschaffende Organisation ist, sondern für Kriege Weiterlesen…

Von admin, vor

Chronik der Kampagne gegen Deutsche PostDHL

Die Kampagne gegen den Kriegslogistiker Deutsche Post / DHL geht weiter. Sie wurde unter anderem als Mobilisierung gegen den NATO-Gipfel 2009 initiiert. dhl.blogsport.de hat die Kampagne und Reaktionen darauf bis Ende März 2009 dokumentiert. Weitere Informationen zur Kampagne und zu antimilitaristischen Aktionen finden sich bei Bundeswehr wegtreten und bei der Weiterlesen…

Von admin, vor