Reservisten bei faschistischen III. Weg Demo #keinEinzelfall!

Wie das Recherche Kollektiv Ostwestfalen aufdeckte, nahmen zwei leitende Bundeswehr-Reservisten an einer Demo der faschistischen Partei „Der Dritte Weg“ teil. Reservist*innen sollen das Bindeglied zwischen Militär und Gesellschaft sein und werden auch auf Einsätze im Inneren vorbereitet. Dafür werden sie vom Staat militärisch aus- und fortgebildet. Durch Schießtrainings haben sie Weiterlesen…

Von admin, vor

Bericht zum antimilitaristischer Stadtrundgang

Es ist #kein Einzelfall, dass sich rechte Netzwerke in der Bundeswehr verwurzeln und bestehen können. Es ist #keinEinzelfall, dass vereinzelte sexistische Rituale und sexuelle Übergriffe und Gewalt öffentlich werden, während eine hohe Dunkelziffer im verborgenen bleibt. Es ist #keinEinzelfall, dass die Bundeswehr mit einem Kontingent von 20 000 Soldaten im Weiterlesen…

Antimilitaristischer Stadtspaziergang #KeinEinzelfall

Im Rahmen der Kampagne „Kein Einzelfall“ wollen wir mit einem interaktiven Statdspaziergang die Stuttgarter Innenstadt ein wenig antimilitarischer gestalten. Die Bundeswehr ist mit dem Aufkommen der 2. Welle wieder überall im Inland eingesetzt, auch im Stuttgarter Gesundheitsamt. Es ist weder neu, dass die Bundeswehr ihre Inlandseinsätze nutzt, um sich als Weiterlesen…

Bericht: Aktion gegen den Bundeswehreinsatz im Inneren! #healthcarenotwarfare

Gefunden auf Indymedia: Gestern Nacht haben AntimilitaristInnen beim Gesundheitsamt in Stuttgart eine Fake-Blutlache und die Parole „healthcare not warfare“ hinterlassen. Denn aufgrund des aktuellen Bundeswehreinsatzes im Inneren laufen hier täglich Soldaten rein und raus. Für die Herrschenden hat dieser Einsatz mehrere gute Gründe. Sie können damit vertuschen, dass sie das Weiterlesen…

Bericht – Keine Bundeswehr im Gesundheitsamt

Auch in Stuttgart wird die Bundeswehr im Inneren eingesetzt. Täglich laufen Soldaten in das Rathaus und in das Gesundheitsamt rein und raus. Darum haben wir heute morgen eine Plakataktion gemacht. Rund um das Rathaus, in der Innenstadt und am Gesundheitsamt im Stuttgarter Westen haben wir Plakate aufgehängt. Dabei sind wir Weiterlesen…

Bundeswehr im Inneren: Keine Lösung sondern Gefahr!

Die Gesundheitsämter sind völlig überlastet. Dem ohnehin vorhandenen Personalmangel gibt die Corona-Pandemie den Rest – die Berge an Arbeit sind nicht mehr zu bewältigen, die Telefonleitungen laufen heiß, die Beschäftigten sind im Dauerstress. Deshalb hat die Stadt Stuttgart, seit 10.10 Corona-Risikogebiet, Amtshilfe von der Bundeswehr angefordert. In Baden-Württemberg laufen derzeit Weiterlesen…

Von admin, vor

Artikel: Erneut Terrorverdacht gegen Bundeswehrsoldate

Von Perspektive Online – 15. September 2020 Die Rostocker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen aktiven Bundeswehrsoldaten aus Neubrandenburg wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Am gestrigen Montag durchsuchten rund 70 Beamte des Landeskriminalamts (LKA) Mecklenburg-Vorpommern sowie Bereitschaftspolizisten die Wohn- und Büroräume eines Bundeswehrsoldaten in Neubrandenburg. Die Staatsanwaltschaft Rostock bestätigte, dass Weiterlesen…

NoWar-Kundgebung gegen Crossmedia in Berlin

Unsere Genossinnen und Genossen von NoWar Berlin waren vor einigen Tagen gegen die Medienagentur Crossmedia auf der Straße. Crossmedia arbeitet mit der Bundeswehr und dem Verteidigungsministerium zusammen und ist für Maßnahmen zur Nachwuchsgewinnung verantwortlich. Das macht Crossmedia mit YouTube-Serien wie „Die Rekruten“, „Mali“ und „KSK“, die das Töten und Sterben Weiterlesen…

Von admin, vor