Wie baue ich eine effektive Barrikade aus Stämmen und Stöcken? Wie blockieren wir Rüstungszufahrten und schützen uns vor Angriffen der Cops? Wie unterstützen wir uns wenn wir schweres Gelände begehen?

Diese Fragen haben wir beim heutigen Aktionstag ganz praktisch beantwortet. Obwohl der Spaß nicht zu kurz gekommen ist, ging es vor allem darum uns bestmöglich auf die Gegebenheiten beim Blockadetag einzustellen, Dos und Don‘ts zu besprechen und Erfahrungen auszutauschen. Nach dem Warm-up kann der Blockadetag kommen! Dabei blockieren wir einen Tag lang einen der größten deutschen Rüstungskonzerne Heckler&Koch und verhindern damit, dass an diesem Tag Waffen in Kriegsgebiete und zum Niederschlagen fortschrittlicher Bewegungen in andere Länder ausgeliefert werden. Darüber hinaus wollen wir den deutschen Imperialismus und die Rüstungsindustrie als zentralen Stützpfeiler dessen angreifen.

Bei einer zapatistischen Vokü, mit leckeren Burritos, Input und Quiz haben wir den Abend schön ausklingen lassen.

Wenn ihr zum Aktionstag mitkommen wollt kauft euch ein Ticket im Linken Zentrum Lilo Herrmann  oder schreibt uns eine Mail an ot-gegenkrieg@systemli.org. Beteiligt euch auch gerne bei der Vorbereitung und kommt zum nächsten offenen Treffen am Montag den 06.09 um 19 Uhr, ebenfalls im Linken Zentrum Lilo Herrmann.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.