Rheimetall enwaffnen Bündnis: Anlässlich der Eskalation in Nahost

Veröffentlicht am 15. Oktober 2023 von rheinmetall entwaffnen Als antimilitaristisches Bündnis „Rheinmetall Entwaffnen“ wollen wir uns zu dem Umgang in der BRD mit der aktuellen Eskalation des Konflikts zwischen Israel und Palästina äußern. Seit Jahrzehnten herrscht ein asymmetrischer Krieg zwischen Israel und der palästinensischen Bevölkerung in Gaza und den besetzten Weiterlesen…

Von admin, vor

Bericht: Tag der Bundeswehr 2023

Hier ist unser Bericht vom Tag der Bundeswehr in Bruchsal:   „Wir kämpfen auch dafür, dass du gegen uns sein kannst.“ Mit diesem Slogan wirbt die Bundeswehr für sich. Doch es hat sich das Gegenteil erwiesen: In Bruchsal fand am Samstag der Tag der Bundeswehr statt, ein riesiges PR Event Weiterlesen…

Bundeswehrpropaganda in Karlsruhe markiert

Gefunden auf Indymedia: Kriegsgegner:innen aus Karlsruhe am: 16.05.2023 Im Bezug auf die zugespitzte Lage im Ukraine-Krieg hat die Bundeswehr eine neue Werbekampagne initiiert, deren Plakate sich wie eitrige Pocken bundesweit ausbreiten. Seit kurzem sind in Karlsruhe überall eben diese Werbeplakate der Bundeswehr zu sehen. Daher nutzten wir eine frühsommerliche Nacht, Weiterlesen…

Unsere Aktionen gegen die Aktionärsversammlung von Rheinmetall 2023

Veröffentlicht am9. Mai 2023 von rheinmetall entwaffnen Ein weiteres Mal hat die Aktionärsversammlung der Waffenschmiede Rheinmetall online stattgefunden. In Düsseldorf und Berlin organisierte das Bündnis „Rheinmetall Entwaffnen“ Aktionen, um die Kriegs- und Krisenprofiteure und ihr blutiges Geschäft anzuprangern. In Berlin gab es zur Mittagszeit eine Störaktion in der Bundesparteizentrale der Weiterlesen…

1.Mai bleibt Kampftag – Repression und Widerstand

Die Stuttgarter Polizei hat heute alles getan, um den Revolutionären 1.Mai zu verhindern. Das gelingt ihr nicht vollständig – zumindest nicht ohne gehörigen Widerstand! Schon die DGB-Demo wird schikaniert. Ein Großaufgebot der Polizei behindert die revolutionäre 1.Mai-Demonstration und greift sie mehrfach an. Ca. 700 Teilnehmer:innen versuchen sich dennoch die Straße Weiterlesen…

Antikapitalistische Beteiligung am Ostermarsch 2023

Heute beteiligten wir uns mit der „Jugend gegen Krieg“ mit einem eigenen antikapitalistischen Bereich am diesjährigen Ostermarsch. Nach der ersten Rede vom Aktionstreffen Klimagerechtigkeit Stuttgart (ATK) und dem Tübinger Offenes Antikapitalistisches Klimatreffen (TOAKT) gab es von uns ein antimilitaristisches Theater. Das, Wohlwollen aufgenommene, Theater zeichnete das Bild einer möglichen Zukunft Weiterlesen…

Von admin, vor
Visit Us On InstagramVisit Us On Facebook