Kundgebung: Geflüchteten helfen ist kein Verbrechen

Stoppt die Kriminalisierung von Fluchthelfer:innen! Vor 5 Monaten wurden Albayrak & Sahin auf Lesbos verhaftet, weil sie zwei anderen politischen Geflüchteten geholfen haben. Seit Jahren kämpfen sie gegen die EU-Flüchtlingspolitik und wollten mit ihrer Solidarität einen der vielen illegalen Pushbacks in die Türkei verhindern. Denn der faschistisch türkische Staat bekriegt, Weiterlesen…

Von admin, vor

Bericht: Kundgebung KSK abschaffen!

Nachdem in den letzten Jahren faschistische Netzwerke um das Kommando Spezialkräfte (KSK) aufgeflogen und etliche Waffen und Munition verschwunden sind, sollte der General Kreitmayr mit der Operation „Eiserner Besen“ das KSK reformieren. Und hier kommen wir zum jüngsten Skandal: Statt die Faschisten in den eigenen Reihen konsequent zu entfernen, ließ Weiterlesen…

Von admin, vor

Bericht – Keine Bundeswehr im Gesundheitsamt

Auch in Stuttgart wird die Bundeswehr im Inneren eingesetzt. Täglich laufen Soldaten in das Rathaus und in das Gesundheitsamt rein und raus. Darum haben wir heute morgen eine Plakataktion gemacht. Rund um das Rathaus, in der Innenstadt und am Gesundheitsamt im Stuttgarter Westen haben wir Plakate aufgehängt. Dabei sind wir Weiterlesen…

No More Moria – Interaktiver Stadtspaziergang

Die Situation rund um Moria hat sich immer noch nicht wirklich gebessert: Die Menschen werden in anderen Lagern eingesperrt oder leben weiterhin auf der Straße!   Deshalb gehen wir am Samstag selbst auf die Straße. Lasst uns weiterhin aktiv bleiben und auf die unmenschliche Situation aufmerksam machen!   Kommt zum Weiterlesen…

Von admin, vor

Solidarität mit den Geflüchteten im Hungerstreik!

Im Lager Moria auf Lesbos sind seit dem 5.April Geflüchtete in den Hungerstreik getreten. Sie fordern ihre sofortige Entlassung aus dem Lager! Angesichts der Corona-Pandemie ist es ein Verbrechen Menschen in riesigen Lagern gefangen zu halten. Sanitäre Anlagen werden von hunderten, wenn nicht gar tausenden Menschen benutzt, während die Menschen Weiterlesen…

Von admin, vor

Kurzbericht zur Kundgebung „Grenzen auf, Leben retten!“

400 Personen fanden sich heute Abend zu der spontan aufgerufenen Kundgebung „Grenzen auf, Leben retten! Gegen die tödliche Abschottung der EU!“ zusammen. Es war eine angebrachte und schnelle Reaktion um sich mit den Menschen, die sich momentan an der griechisch-türkischen Grenze befinden, zu solidarisieren. Die Kundgebung lebte von den verschiedenen Weiterlesen…

Von admin, vor