Gefunden auf  Indymedia

Anfang Mai starteten die beiden politischen Gefangenen Merdan und Mazlum in der JVA Stammheim einen Hungerstreik, nachdem ihnen der Zugang zu kurdischsprachigen Sendern verboten worden war. Bedide sitzen aktuell wegen dem Vorwurf der Mitgliedschaft in der PKK nach §129b im Knast.

Um ihren Widerstand zu unterstützen traten Findus (Infos zu ihm hier: zusammenstehen.org) mit 2 weiteren Gefangenen aus der JVA Heimsheim am Donnerstag, den 26. Mai in einen befristeten Solidaritätshungerstreik. Dies nahmen wir zum Anlass, zeitgleich die Knäste in Stammheim und Heimsheim zu Besuchen, mit einer kurzen Durchsage und Parolen auf die Hungerstreiks und die Schikane gegen politische Gefangene im Knast aufmerksam zu machen und anschließend Feuerwerk zu zünden.

Der Soli-Hungerstreik ist mittlerweile wieder beendet, sein anliegen jedoch nach wie vor aktuell: noch immer ist der Zugang zu den kurdischen Sendern in Stammheim nicht wieder hergestellt und der Widerstand hiergegen geht weiter. Unterstützt Mazlum und Merdan, schreibt ihnen Briefe und zeigt euch solidarisch!

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Ein Statement zum Solihungerstreik:

https://antifaheisstzusammenstehen.wordpress.com/2022/05/28/stoppt-die-z…

Ein Artikel wegen Stammheim:

https://www.jungewelt.de/artikel/426197.stuttgart-kurdischer-gefangener-…


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.